Ein losgelassener, ausbalancierter Sitz ist das A und O des Reitens. Er ermöglicht es dem Reiter, seine Gewichts-, Schenkel- und Zügelhilfen unabhängig von den Bewegungen des schwingenden Pferderückens unter ihm einzusetzen. Nur wer gelernt hat, in der Beckenmuskulatur locker mitzuschwingen, ohne sich zu verkrampfen, mit den Beinen festzuklammern oder am Zügel festhalten zu wollen, kann richtige und vor allem wirkungsvolle Hilfen geben und sich seinem Pferd verständlich machen. Deshalb sollte jeder Reitanfänger zunächst als Basis den Dressursitz in den drei Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp erlernen. Dazu empfiehlt sich der Longenunterricht, bei dem das Pferd an der Longe im Kreis um den Reitlehrer geht. So hat dieser die Kontrolle über das Pferd und der Reitschüler kann sich voll auf seinen Sitz und die Bewegungen des Pferdes konzentrieren.
Im Reit- und Fahrverein Porz finden zu diesem Zweck jeden Dienstag Longenstunden für Kinder und Jugendliche ab einem Alter von 7 Jahren statt. Die Kinder werden in kleinen Gruppen einem bestimmten Pferd zugeteilt, auf dem sie im Wechsel geschult werden. Der Vorteil an diesem Konzept: Zusammen mit Gleichaltrigen fällt Kindern und Jugendlichen das Lernen leichter. Es macht ihnen mehr Spaß und sie können nebenbei noch Freundschaften schließen. Während ein anderer der Gruppe an der Reihe ist, können sie außerdem neue Konzentration sammeln und kurz Luft schnappen. Die Gruppen werden regelmäßig neu gemischt, d.h. Kinder, die auf dem jeweiligen Pferd sicher sind, dürfen eine Gruppe weiter zu einem anderen Pferd aufrücken. So lernen sie sich auf die Bewegung verschiedener Pferde einzustellen, was ihnen Selbstvertrauen für die anschließenden Reitstunden in der Abteilung gibt.

Natürlich bieten wir im Reit- und Fahrverein Porz auch Longenstunden für Erwachsene an, die je etwa 30 Minuten dauern. Termine hierzu können in Absprache mit dem Reitlehrer individuell vereinbart werden. Sobald sich der Reitschüler sicher und wohl im Sattel fühlt, wird ihm in diesen Stunden bereits gezeigt, wie er seinen Körper bewusst einsetzt, um die Gangart des Pferdes zu bestimmen und es selbstständig durch die Bahn zu lenken. Damit ist der Reiter bestens vorbereitet für die darauf aufbauenden Reitstunden in Gruppen.

In unserem Verein sind Pferde keine Sportgeräte, die man komplett gesattelt und getrenst in die Hand gedrückt bekommt und nach dem Reiten einfach wieder abgibt. Für uns ist es selbstverständlich, dass jeder sein Pferd vor der Stunde eigenständig putzt und nachher auch wieder korrekt versorgt. Wie, das zeigt der Reitlehrer dem Reitanfänger ausführlich in den ersten Stunden. Auch später noch helfen erfahrene Reiter den Neueinsteigern jederzeit gerne beim Umgang mit dem Pferd.

Natürlich sind Longenstunden nicht nur für Anfänger sinnvoll. Auch Wiedereinsteiger können gerne ein paar Sitzübungen an der Longe nehmen, um die nötige Sicherheit zu erlangen, bevor sie wieder richtig in die Gruppenreitstunden einsteigen. Und selbst ein fortgeschrittener Reiter sollte hin und wieder die Vorteile des Unterrichts an der Longe nutzen. Denn im Reitalltag schleichen sich Sitzfehler nur allzu gerne ein. Diese lassen sich im normalen Reitunterricht jedoch manchmal nur schwer wieder korrigieren. An der Longe kann man gezielt daran arbeiten.

Preise für Longenstunden können Sie unserer Preisliste entnehmen.

Vereinsmeister 2017

Unsere Vereinsmeister der Jugend und Erwachsenen für 2017 stehen fest! ...

Dressur- und Springt

Unser diesjähriges großes Sommerturnier rückt näher! Am Wochenende vom 01. und ...

Vereinsmeisterschaft

Auch in 2017 veranstalten wir wieder unsere traditionelle Vereinsmeisterschaft. Wer ...

Aufgabenreiten

Zum Jahresbeginn bietet Marion Engels-Gersbeck im Hinblick auf die kommende ...

Neujahrsspringen 201

Auch 2017 wollen wir wieder mit unserem Neujahrsspringen gebührend willkommen ...

Vereinsmeister 2017

Unsere Vereinsmeister der Jugend und Erwachsenen für 2017 stehen fest! ...

Dressur- und Springt

Unser diesjähriges großes Sommerturnier rückt näher! Am Wochenende vom 01. und ...

Vereinsmeisterschaft

Auch in 2017 veranstalten wir wieder unsere traditionelle Vereinsmeisterschaft. Wer ...

Aufgabenreiten

Zum Jahresbeginn bietet Marion Engels-Gersbeck im Hinblick auf die kommende ...

Neujahrsspringen 201

Auch 2017 wollen wir wieder mit unserem Neujahrsspringen gebührend willkommen ...