Der Reit- und Fahrverein Porz e.V.

  • von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung anerkannte Reitschule FN ****
  • Mitglied im Kreisverband der Pferdesportvereine Köln e.V.
  • Mitglied im Pferdesportverband Rheinland e.V.

Der Reit- und Fahrverein Porz e.V. besteht nunmehr seit 50 Jahren und hat zur Zeit rund 250 Mitglieder. Neben einer starken Jugendgruppe gehören unter anderem die Reitercorps von vier großen Karnevalsvereinen dazu. Auf dieser Basis unterhalten wir eine vielseitige und weitläufige Reitanlage. Zudem liegt das großartige Naturschutzgebiet der Wahner Heide direkt nebenan, welches zu den schönsten Reitgeländen in über 100 Kilometern Umkreis zählt. Ebenso sind Ausritte in den Königsforst möglich. Dies erlaubt eine ideale Verbindung von Dressur, Springreiten und Geländeritten.

Neben der klassischen Ausbildung im Dressur- und Springreiten, bieten wir Ihnen regelmäßig geführte Ausritte in die Wahner Heide und den Königsforst. Der Reitunterricht bietet ein breites Angebot für Anfänger und Fortgeschrittene sowie Lehrgänge in Dressur-, Spring- und Geländereiten. Unser besonderes Augenmerk liegt auf der Jugendarbeit. Die Vereinsaktivitäten bieten mit dem jährlichen Vereinsturnier und einem großen 2-tägigen Dressur- und Springturnier die Möglichkeit, sich mit anderen zu messen. Weitere Höhepunkte sind der jährliche Reiterurlaub mit unseren Schulpferden sowie die traditionelle Herbstjagd in der Wahner Heide mit anschließendem Jagdball.

Die Vereinsgeschichte

Im Jahre 1965 gründete eine kleine Schar begeisterter Reiter einen neuen Verein mit dem Ziel, am Rande der Wahner Heide ein Reitsportzentrum zu schaffen. Dieses war die Voraussetzung dafür, dass sich der Reitsport immer mehr zu einem Volkssport entwickeln konnte. Die Gründungsversammlung fand in der Gaststätte Loges in der Heidestraße statt. Die Schirmherrschaft über den noch jungen Verein übernahm eine Frau Mühlens – einer berühmten Kölner Familie – dessen weltbekanntes Produkt (4711) sich in den Vereinsfarben widerspiegelt. Die vorläufige Unterkunft des Reit- und Fahrvereins war eine ehemalige Wohnbaracke in der Nähe des alten Straßenbahnmagazins an der Heidestraße/Porz-Wahnheide. Stallungen und ein Clubheim mussten in Eigenleistung errichtet werden. Mit Stolz konnte der junge Verein bereits nach sechs Wochen auf ein vorbildliches, wenn auch einfaches Zuhause blicken. Dieser Stall enthielt Platz für 12 Pferde. Die ersten Schulpferde , die ebenfalls bald angeschafft wurden, waren der Wallach POET und die Stute TOSCA. Einige Zeit später stellten Mitglieder noch drei private Reitpferde dem Unterricht zur Verfügung. Die Mitgliedszahlen hatten bereits stattliche 150 erreicht und die Kapazitäten waren weitgehend ausgeschöpft. So begann man nahezu zeitgleich unter großen Schwierigkeiten mit dem Bau der Reitsportanlage neben dem Forsthaus Grengel. In kürzester Zeit entstanden hier auf 21.000 qm zwei Stallungen, ein Dressurviereck und ein Springparcours. Das nächste Ziel war die Errichtung einer Reithalle. Am 1. Juli 1967 war es dann so weit. Eine neue Halle wurde mit einem großen Reiterball feierlich eingeweiht.

Bereits 1968 hatte der Reitbetrieb einen solchen Umfang angenommen, dass die Einstellung eines FN-geprüfter Pferdewirtschaftsmeister und Betriebsleiters notwendig wurde. So wurde Herr Berthold Gehring für die gesamte Reitanlage und für den Reitbetrieb verantwortlich und blieb dem Reit- und Fahrverein Porz bis zu seiner Pensionierung treu. Zum Jahresende 2004 ging Herr Berthold Gehring in seinen wohlverdienten Ruhestand.

Seit dem 01.05.2014 wird die operative Betriebsleitung für den Fachbereich Betrieb durch Frau Saskia Bracker und den Fachbereich Reiten durch Frau Angela Oberndörfer wahrgenommem.

Aufgrund der idealen Lage der Reitanlage direkt am Rande der Wahner Heide und einem Reitweg zum Königsforst lassen sich Gelände- und Schulreiten ideal verbinden. Die 1989 errichtete zweite Reithalle bietet den Reitern genügend Ausweichmöglichkeiten. Daher ist auch zu Stoßzeiten Platz für alle vorhanden. Der Außenplatz erhielt vor kurzem einen neuen Boden, eine Führanlage wurde 2005 errichtet, sodass der Verein jetzt bestens ausgestattet ist.

Vereinsmeister 2017

Unsere Vereinsmeister der Jugend und Erwachsenen für 2017 stehen fest! ...

Dressur- und Springt

Unser diesjähriges großes Sommerturnier rückt näher! Am Wochenende vom 01. und ...

Vereinsmeisterschaft

Auch in 2017 veranstalten wir wieder unsere traditionelle Vereinsmeisterschaft. Wer ...

Aufgabenreiten

Zum Jahresbeginn bietet Marion Engels-Gersbeck im Hinblick auf die kommende ...

Neujahrsspringen 201

Auch 2017 wollen wir wieder mit unserem Neujahrsspringen gebührend willkommen ...

Vereinsmeister 2017

Unsere Vereinsmeister der Jugend und Erwachsenen für 2017 stehen fest! ...

Dressur- und Springt

Unser diesjähriges großes Sommerturnier rückt näher! Am Wochenende vom 01. und ...

Vereinsmeisterschaft

Auch in 2017 veranstalten wir wieder unsere traditionelle Vereinsmeisterschaft. Wer ...

Aufgabenreiten

Zum Jahresbeginn bietet Marion Engels-Gersbeck im Hinblick auf die kommende ...

Neujahrsspringen 201

Auch 2017 wollen wir wieder mit unserem Neujahrsspringen gebührend willkommen ...